Kultur- und Bildungszentrum für Kinder und Jugendliche - ISTOK e.V. in Bochum und Gelsenkirchen
Kultur- und Bildungszentrum für Kinder und Jugendliche - ISTOK e.V. in Bochum und Gelsenkirchen

Journalistik

Zeitung ISTOK Nr. 1, April 2008

Dieser Kurs läuft bei ISTOK e.V. unter dem Motto: “Journalist ist jeder, der seine Sprache zu schätzen hat!” Gleichzeitig ist es ein wunderbares kreatives Schreiblabor, wo die Kinder lernen, den gesamten (Wort-)Schatz der russischen Sprache in einem erst- und/oder zweisprachigen Kontext frei, flexibel und effektiv in der Praxis anzuwenden. Die jungen Journalisten im Alter von 10 bis 18 Jahre (6 bis 11 Klasse) werden in das Fach Journalismus eingeführt, lernen unterschiedliche Schreibstile, den Aufbau einer Redaktion und die Grundlagen der redaktionellen Tätigkeit kennen. Die Kinder führen mit Begeisterung ihre ersten Pressekonferenzen durch, führen Interviews und fertigen eigene Reportagen vor Ort. Eine aktive Teilnahme in der Redaktion der Zeitung ISTOK ermöglicht jedem jungen Vereinsmitglied, erste Praxiserfahrungen zu Beginn des beruflichen Werdeganges zu gewinnen. Die erworbenen Kenntnisse im Fach Journalistik haben sich bei der Prüfung TRKI (Russisch als Fremdsprache) und bei dem Studiumsbeginn im Fach Journalistik als sehr wertvoll erwiesen. Einige Artikel unserer Vereinsmitglieder der Oberstufe sind bereits in der russischsprachigen Presse hier in Deutschland erschienen.

Presseclub
ISTOK e.V. hat seit 2008 einen eigenen Presseclub,  gegründet von einer professionellen Journalistin aus St. Petersburg Natalja Ukhova und den jungen Vereinsmitgliedern, u.a. Marina Bogdanova, Anna Waldenburg, Margarita Gosman, Nikita Buldyrski und Maxim Kukol. Für junge Journalisten werden regelmäßig offene Gesprächsrunden und Exkursionen angeboten, wobei sie vor die Aufgabe gestellt werden, das jeweilige Ereignis persönlich zu erleben, angemessen einzuschätzen und später das Geschehene und/oder das Gehörte eigenständig zu beschreiben. Bei der Vorbereitung auf solche Veranstaltungen lernen sie, ihre Fragen präzise und fachlich korrekt zu formulieren und unterschiedliche Kommunikationssituationen zu verarbeiten. Seit September 2014 wird das Fach Journalistik und Presseclub ISTOK von Ekaterina Hildebrandt (Dipl.-Philologin RU, zertifizierte Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache, M.A. Sozialmanagerin) geleitet.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kultur- und Bildungszentrum ISTOK e.V. | Kortumstraße 71, 44787 Bochum fon: +49 (0)234 79 44 27 24 | eMail: kontakt@istok-bochum.de